Heiratsantrag am Valentinstag

Du möchtest um die Hand deines Schatzes anhalten? –
Wie wäre es mit einem Heiratsantrag zum Valentinstag am 14. Februar 2017?

 

Wie mache ich den Heiratsantrag am besten?

Eigentlich ist es im Kern ja ganz egal, wie man den Valentinstag verbringt – die Hauptsache ist, dass du die Zeit der trauten Zweisamkeit auch in aller Ruhe mit deiner Partnerin/deinem Partner genießen kannst. So soll der Valentinstag zu einem unvergesslichen Erlebnis auf allen Gefühlsebenen für euch werden!

Da liegt es nahe, die Gunst der romantischen Stunde zu nutzen, um deiner/deinem Liebsten einen herzergreifenden Heiratsantrag zu machen.
Gerade zu dieser besonderen, einzigartigen Stimmung lässt du den Antrag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden, an das ihr euch auch Jahrzehnte später garantiert noch erinnern werdet.

Zeig‘ all dein Gefühl an diesem besonderen Tag und wage den Schritt, um die Hand anzuhalten! Es wird sich garantiert lohnen… 😉

 

Bereite den Antrag gut vor!

Ohne Vorbereitungen wirst du nicht auskommen – die Frage aller Fragen will gut geplant gestellt werden, damit auch alles so wird, wie du es dir vorgestellt hast.

Lade deine Partnerin/deinen Partner in ein schönes Lokal ein und nutze die romantische Atmosphäre für den Heiratsantrag.
Achte hierbei darauf, dass du einen passenden Platz im Restaurant für euch aussuchst, um umgestört zu sein.
Besprich das Arrangement am besten vorher mit dem Gastgeber. So lässt sich durchaus auch die eine oder andere Überraschung in Abstimmung mit der Küche oder dem Service vor Ort erzielen: rote Rosen auf dem Tisch, Blumen in einer farblich abgestimmten Vase oder einfach nur dezent verteilte Rosenblätter auf dem Tisch. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

 

Bringe deine Herzensdame zum Staunen!

Ein ganz besonderes Schmankerl ist die Überraschung mit dem Verlobungsring.
Auch hier könntest du dich mit dem Gastgeber besprechen, ob es möglich wäre, den Ring vom Servicepersonal an den Tisch bringen zu lassen – eine solche Überraschung „aus heiterem Himmel“ wird garantiert in Erinnerung bleiben!

 

Oder doch lieber ganz vertraut in den eigenen vier Wänden?

Wenn dir die Idee mit dem Restaurant nicht liegt, könntest du auch zuhause ein schönes, mehrgängiges Menü zaubern und deiner Partnerin/deinem Partner im Kerzenschein die Frage aller Fragen stellen. Das wird garantiert sehr ergreifend!
Haltet zum Begießen des Erfolges noch die Flasche Sekt bereit und lasst die Korken richtig knallen… – wir wünschen ganz viel Erfolg!